Metropolregion Rhein-Neckar

Die Gestaltung des digitalen Wandels wird in der Metropolregion Rhein Neckar (MRN) seit 2006 als ein strategisches Handlungsfeld der Regionalentwicklung verstanden. In diesem Zeitraum ist es der MRN gelungen, eine deutschlandweit einzigartige Regional Governance zu erstellen, die auf einer transparenten, länderübergreifenden und mehrwertorientierten Kooperationskultur fußt und die Basis für einen deutschlandweit bekannten und anerkannten Innovations- und Erprobungsraums im Kontext des kooperativen E-Governments bildet. Ins Zentrum dieses Innovations- und Erprobungsraumes ist in den letzten Jahren die gemeinsame Erschließung und Nutzung digitaler Daten gerückt. Daten sind gerade auf kommunaler und regionaler Ebene eine zentrale Ressource der aktiven Gestaltung des Gemeinwesens und der Verwaltungsvereinfachung. Die digitale Transformation bietet hier bedeuten-de Chancen, weil sie Verwaltungsleistungen nicht nur schneller und einfacher zugänglich macht, sondern die Verwaltung auch in einem höheren Maß für Bürgerbeteiligung und Transparenz öffnet (Open Government).